Das neue Call of Duty, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll, soll laut unserer Insiderquelle das aktuelle Call of Duty: Ghosts grafisch um Welten übertreffen.

Der Urpsrung: Jedes im ersten Modern Warfare verwendete Element wurde auch in den Nachfolgern wiederverwendet.

Der Urpsrung: Jedes im ersten Modern Warfare verwendete Element wurde auch in den Nachfolgern wiederverwendet.

Entwickelt wird der Ableger dieses Jahr bei Sledgehammer Games, die bereits mit Call of Duty: Modern Warfare 3 eindrucksvoll bewiesen haben, wie sie die schon etwas angestaube Engine mit hochauflösenden Texturen und realistischeren Animationen ergänzen konnten.

„Internally people are excited for it. It is supposedly a pretty big jump over ghosts graphically.“
famousmortimer

Wie unsere Quelle berichtet, sollen Sledgehammer Games seit dem Release von Modern Warfare 3 akribisch daran gearbeitet haben, welche Elemente aus vorherigen Ablegern der Call-of-Duty-Serie bisher am seltensten genutzt wurden, damit eine Wiederverwendung dieser im diesjährigen Call of Duty weniger auffällig ist.