Super Smash Bros. 3DS wurde allem Anschein nach eingestellt. Die bisherige Entwicklung ist in Kirby Triple Deluxe eingeflossen.

Mit Super Smash Bros. für Wii U und 3DS versucht Nintendo wieder aggressive Call-of-Duty-Spieler auf ihre Plattform zu locken, damit diese kaufkräftige Schicht ihre Wut in Nintendos Prügelspiel auslassen können. Der 3DS-Ableger von Super Smash Bros. scheint allerdings eingestellt worden zu sein. Dafür finden sich die kämpferischen Elemente in Kirby Triple Deluxe wieder, welches im Januar bereits in Japan erschienen ist. Im sogennanten „Kirby Fighters“-Modus kämpfen bis zu vier Spieler auf einer Stage. Zudem stehen diesen auch Items und Spezialattacken zur Verfügung, ganz nach dem Vorbild Super Smash Bros.

 

„Die Zielgruppe des 3DS ist eine ganz andere als die der Wii U“, erzählt ein anonymer Entwickler exklusiv VG25/7. „Bevor wir Unmengen an Arbeitsstunden in ein Smash Bros. auf der kinderfreundlichen 3DS-Konsole investieren, haben wir uns dazu entschlossen, die Elemente in das kinderfreundliche Kirby-Spiel einfließen zu lassen.“
Wie lange die Arbeiten an Super Smash Bros. 3DS schon eingestellt sind, wollte uns der Entwickler trotzt gewährleisteter Anonymität nicht verraten.

Dreist: Bei der Präsentation von Kirby Triple Deluxe (links) und Super Smash Bros. (rechts) wird sogar der selbe 3DS verwendet.